Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies. Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Helau und alaaf!

Karneval 2020 an der St. Helena Schule

Vielfalt bereichert – und wo wird das sichtbarer als im Karneval? Vielfältige Kostüme, gute Stimmung und vor allem die eigenen Karnevalsbeiträge jeder Klasse und der Lehrkräfte sorgten für die perfekte Unterhaltung und viel buntes Treiben. Neben Tanzbeiträgen, Sketchen und Lehrerparodien sorgte zum Finale das klassenübergreifende Männerballett für tosenden Applaus. Dabei standen das Miteinander, der gemeinsame Spaß, aber auch die ein oder andere gesellschaftskritische Auseinandersetzung mit aktuellen Themen im Zentrum. In diesem Sinne: Rund um gelungen! Helau und alaaf!

Alle Jahre wieder....

Weihnachten 2019

Alle Jahre wieder feiert die St. Helena-Schule am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien ihre Adventsfeier. Der Einstieg erfolgte in der Welschnonnenkirche durch einen von den Schülerinnen und Schülern vorbereiteten feierlichen Gottesdienst. Im Anschluss wurde die Feier im adventlich geschmückten Schulgebäude fortgesetzt. Unterschiedliche Klassen hatten dazu  die Dekorationen, weihnachtliche  Meditationen, Weihnachtslieder, ein Theaterstück und eine Bildgeschichte vorbereitet. Alle Schüler und Lehrer wurden mit Waffeln, Kaffe und Tee sowie durch kleine Lebkuchenmänner aus der hauseigenen Weihnachtsbäckerei verwöhnt.

Weitere Bilder in der Galerie, bitte das Bild anklicken.

Fridays for Future

St. Helena-Schule im Einsatz für die ökologische Zukunft

Am 20.9.2019 nahmen Schülerinnen und Schüler und Lehrerinnen und Lehrer der St. Helena-Schule an der Klimademonstration Fridays For Future in Trier teil, die anlässlich der UN-Klimakonferenz stattfand. Fast die komplette Schulgemeinschaft zog um 10:00 Uhr zum Domfreihof, mit im Gepäck: Selbstgestaltete Plakate und Parolen, die auf die Problematik des Klimawandels und den entsprechenden Handlungsbedarf hinwiesen. Der Demonstrationszug setzte sich mit ca. 2500 Menschen durch die Innenstadt für mehrere Stunden in Bewegung und die Rückmeldung der Schülerinnen und Schüler spricht für sich:

Zitate: „Unbeschreiblich und nicht in Worte fassbar - man hat eine Wahnsinnsenergie“; „Es ist wichtig Präsenz zu zeigen“; „Unglaublich viele Menschen, tolle Reden, echt kritische und gute Plakate, gute Gespräche, wiederholungsfähig“…

„Dieses Thema ist mir wichtig.- Das drücke ich jetzt aus.“

Umweltzerstörung

Schüler im 1. Ausbildungsjahr zur Erzieherin/ zum Erzieher der St.Helena-Schule (BBS in Trägerschaft des Bistums Trier, Dominikanerstr.3) gestalteten im Fach Kunst/Werken individuell ein Plakat.

Dabei entschieden sich 5 SchülerInnen für das Thema „Umweltzerstörung“. Ihre Arbeiten werden noch bis Mitte September 2019 in der Trierer Galerie „Netzwerk“ Neustr.10 (Öffnungszeiten: Di, Do, Sa 16-20 Uhr  oder nach Absprache) präsentiert.

Die Galerie „Netzwerk“ sieht sich zurzeit in der Verpflichtung, Künstler, Kulturschaffende, Politiker und Bürger zum Austausch zum Thema „Trier und Klimawandel- was können wir gemeinsam tun“ zu motivieren.

„Gemeinsam statt Einsam“

St. Helena - Schule feiert die Namensgeberin

Am 18. September 2019 feierte die St. Helena-Schule auf den Tag genau einen Monat nach dem offiziellen Helenatag mit einer Sternwallfahrt  die Namenspatronin. In diesem Jahr stand die Wallfahrt unter dem Thema „Gemeinsam statt Einsam“. Dementsprechend besuchten die Schülerinnen und Schüler in Kleingruppen verschiedene soziale Einrichtungen, für die dieses Thema Programm ist.

Mit einem religiösen Impuls begann die Pilgerschaft in der Schule. Fünfzehn Gruppen in Begleitung ihrer Lehrerinnen und Lehrer machten sich mit Pilgerstab auf zu unterschiedlichen Einrichtungen in Trier.  Vor Ort stellten Referenten der jeweiligen Einrichtungen den Pilgern ihre Institution, ihre Arbeit und  ihre Aktivitäten vor. Herzlichen Dank für die Bereitschaft, die eigene Arbeit zu präsentieren. Die Schülerinnen und Schüler sammelten dabei wertvolle und nachhaltige Eindrücke und nahmen ihre Gedanken in Form von Fürbitten auf ihrer Sternpilgerschaft  mit zur Abtei St. Matthias. Dort erwartete die Schülerinnen und Schüler ein leckerer Eintopf. Der Tag endete mit einem gemeinsamen feierlichen Wortgottesdienst in der Basilika St. Matthias.  

St. Helena - Schule feiert die Heilig-Rock-Tage mit den Förderschulen

"Mit dir schaffe ich das"

Der Begegnungstag der Förderschulen und ihrer Partnerschulen stand unter dem Slogan „ Mit Dir schaffe ich das“. Getreu diesem Motto engagierte sich die Klasse Erzieher/innen (Erz) Oa der St. Helena - Schule an diesem Tag um den Schülern der Förderschulen einen  erlebnisreichen Tag zu ermöglichen. Dazu gehörte der herzliche Empfang, das Anreichen von Getränken und kleinen nahrhaften Stärkungen. Darüber half die Klasse dabei den Dom mit 600 Trommeln auszustatten, welche sie für eine Trommelreise später an die Förderschüler/innen verteilten, danach wieder einsammelten und verpackten. Das gemeinsame erlebnisreiche Trommeln im Dom entschädigte für die  anstrengende Arbeit im Vorfeld und beim Verpacken der Instrumente. An manchen Erfahrungen und Begegnungen reicher kamen die Klasse Erz Oa erschöpft, aber begeistert am Nachmittag in die St. Helena - Schule zurück. Sie haben erlebt, dass sie miteinander und mit anderen Menschen vieles schaffen können.