Schüler erkunden Lernszenarios zu den Folgen des Klimawandels

Klimawandelweg an der St. Helena Schule

Im November konnten sich die Schülerinnen und Schüler der St. Helena-Schule auf den „Klimawandelweg“ begeben: Es handelt sich hierbei um ein Lernszenario zu den Folgen des Klimawandels in Rheinland- Pfalz. An 10 anschaulich gestalteten Stationen konnte man sich mit der Frage „2°C wärmer- Na und?“ und den daraus resultierenden Folgen eines Temperaturanstiegs auseinandersetzen. Der Klimawandel in der Vergangenheit spielte ebenso eine Rolle wie die Analyse konkreter Daten zu Jahresmitteltemperatur, Hitze- und Frosttagen in Rheinland- Pfalz und dem Erstellen von Klimamodellen für die Zukunft. Witterungsextreme wie Dürren oder Starkregen mit Überschwemmungen fanden ebenso Berücksichtigung und konnten mit den eigenen Erlebnissen der Schülerinnen und Schüler abgeglichen werden. Die Auswirkungen der Witterungsextreme auf die heimische Wirtschaft und die persönliche Gesundheit waren ebenfalls Stationsthemen. Die Bedeutung des Waldes und dessen Veränderung in den nächsten Jahren wurde thematisiert. Zum Abschluss bat der Klimawandelweg die Möglichkeit, über das eigene Konsumverhalten nachzudenken und auch die ethische Verantwortung für das eigene Wirtschaften im Zusammenhang mit fairem Handel weltweit zu bedenken. (Auf das Bild klicken zum Öffnen der Bildgalerie)