Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner ablegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Gruppe Darstellendes Spiel-Theaterpädagogik besucht „SponTat“

Improvisationstheater „SponTat“

Die Schülerinnen und Schüler des Wahlfaches „Darstellendes Spiel und Theaterpädagogik“  besuchten am  10. November 2019 das Improvisationstheater „SponTat“ im Casino Trier. Aufgeführt wurde das Stück “Bei Zuruf: Mord“. Sie konnten sich dabei mit der Art und Weise der Aufführung eines Improvisationstheaters vertraut machen, welches sie selbst im Frühjahr im Unterricht praktizieren werden. Auf hohem Niveau  gab es Einblicke in die Methodik und Schlagfertigkeit, die dieser Theatersparte zu Grunde liegen. Mit einer klaren Vorstellung von Improvisationstheater verließen die Schülerinnen und Schüler mit eigenen Ideen die Vorstellung.