St. Helena Schule kooperiert mit Polizei

Fahrsicherheitstraining für Schulklassen

Auf Einladung der Schule führte die Polizei mit Schülerinnen und Schülern aller Klassen ein Fahrsicherheitstraining durch. Im Mittelpunkt des Trainings stand die Frage: Wie wird die Reaktionszeit im Straßenverkehr beeinflusst? Jeweils eine Schulstunde beschäftigten sich die Schulklassen mit ablenkenden Gefahren im Straßenverkehr, welche häufig durch Telefonate, Versand und Lesen von SMS verursacht wird. Mit Hilfe eines Simulators hatten sie die Möglichkeit, ihre Reaktionszeit und ihre Aufmerksamkeit während einer Autofahrt im Rahmen von Gesprächsphasen und beim Versenden einer SMS zu testen. Die Schülerinnen und Schüler wurden dabei insbesondere für den Risikofaktor Handy im Rahmen von Unfallvermeidung sensibilisiert.